3-Tage-Route in Kantabrien

Kantabrien ist eines der eigenartigsten und einzigartigsten Reiseziele in Spanien. Von diesem Gebiet zu sprechen bedeutet, grüne Umgebung schlechthin, Traumlandschaften, exquisite Gastronomie und eine höchst charakteristische Kultur zu erwähnen. Es ist Meer, Berge, traditionelle Städte und Großstädte, ein kleines Paradies in Spanien. Springst du, um es zu fühlen??

cantabria-en-3-dias

Was in Kantabrien in 3 Tagen zu sehen ist

Es ist ein ideales Ziel, mit dem Auto zu reisen. Sie können Ihr Ziel zu einem wirtschaftlichen Preis mitnehmen oder mieten. Kantabrien ist es Reisen Sie ruhig auf den Straßen und genießen Sie die wunderschöne Umgebung.

Tag 1: Santander.

Der erste Tag besteht darin, die Stadt Santander kennenzulernen und alle ihre Orte und emblematischen Denkmäler zu kennen. Eines Tages reicht es aus, das Wichtigste zu wissen.

Ein Tipp ist, dass Sie eine kostenlose Tour machen, es gibt viele Angebote für diese Art von Aktivität, es ist eine kostenlose Führung, bei der es sich am Ende lohnt, wenn Sie bedenken, dass es sich gelohnt hat. Sie geben ihm laut Leitfaden ein Trinkgeld. Sie können sie hier reservieren:

Halbinsel Magdalena

Peninsula-de-la-Magdalena

Es beginnt mit dem Besuch der Halbinsel Magdalena, es ist einer der Orte, die die meisten Touristen anziehen, heute ist es ein Symbol für Santander.

Seit Jahren ist es dank seiner idealen Lage zur Kontrolle des Stadteingangs von großer strategischer Bedeutung.

Sie können leicht vom Zentrum von Santander dorthin gelangen, da es zahlreiche Fahrpläne und öffentliche Verkehrsmittel gibt, um dorthin zu gelangen.

La Magdalena hat einen wunderschönen Strand, an dem Sie einen angenehmen Spaziergang genießen können. Das Beste an diesem Ort ist der spektakuläre Panoramablick auf die Stadt.

Hier befindet sich auch der berühmte Magdalena-Palast. Zögern Sie nicht, sein Interieur zu betreten!

Für die Kleinen gibt es einen Mini-Zoo, in dem Sie Pinguine oder Seelöwen sehen können.

Flugabwehr-Zuflucht vor dem Bürgerkrieg

Auf dem Weg zur Plaza del Príncipe gibt es zweifellos Zugang zu einem äußerst interessanten Denkmal, einem der besonderen Besuche, die Sie machen können Santander.

Im Jahr 1937 wurde ein Luftschutzbunker gebaut, um sich vor Angriffen auf die Stadt zu schützen. Heute ist es eine interaktive Route , auf der Sie perfekt spüren können, wie sie diese Momente gelebt haben.

Während des Besuchs sind Sirenen zu hören, die vor den Bombenanschlägen warnen. Sie können sogar die Schatten der Flugzeuge sehen, die über das Gebiet fliegen. Manchmal geht das Licht aus und die Explosionen klingen donnernd.

Es beherbergt auch eine wichtige Sammlung, Fotografien der Zeit, eine echte Bombe, deaktiviert, ja, es gibt nichts zu befürchten und ein Team eines Fliegers aus der berühmten Condor-Legion. Freier Eintritt!

Kathedrale von Santander

Catedral-de-Santander

Nur wenige Meter von der Zuflucht entfernt befindet sich das typische religiöse Gebäude der Stadt , die Kathedrale, eines der majestätischsten Denkmäler und wichtig von Santander.

Es zeichnet sich durch ein Gebäude im gotischen Stil aus, das als architektonisches Juwel gilt und sich im höchsten Bereich der Stadt am bekannten Somorrostro-Berg befindet. Ein wesentlicher Besuch auf jeder Route durch Santander.

Mataleñas Beach

Playa-de-Matalenas

Am Nachmittag können Sie den schönen Mataleñas Beach genießen. Er ist der beliebteste in Santander und eignet sich perfekt, um eine angenehme Zeit zu verbringen weg von der Menge.

Der Zugang ist etwas komplizierter, als das Auto nur wenige Meter vom Sand entfernt zu lassen. Um dorthin zu gelangen, müssen Sie auf einem Weg gehen, der den Mataleñas Park umgibt. Der Weg ist einfach und zugänglich, und die natürliche Umgebung macht ihn bereits lohnenswert.

Es ist eine kleine Bucht mit transparentem Wasser und feinem Sand, es gibt keine Dienstleistungen, daher empfehle ich Ihnen, alles mitzubringen, was Sie brauchen.

Hier gibt es nur Stille, gute Aussichten, eine einzigartige natürliche Umgebung und das überwältigende Meer Kantabriens. Wagen Sie es, ein Bad zu nehmen??

El Sardinero

El-Sardinero

Sie können den Tag beenden, indem Sie einen angenehmen Spaziergang durch das bekannteste Gebiet von Santander , den Sardinero, machen.

Es ist eine großartige Promenade entlang der gesamten Küste der Stadt. Während Sie durch diese Gegend reisen, können Sie einige emblematische Denkmäler wie das Great Casino genießen. Sie können den Sonnenuntergang im berühmten Mirador de los Jardines de Piquío beobachten. Die Aussicht ist verträumt und der ideale Ort, um sich von Santander zu verabschieden.

Tag 2: Natur

Der zweite Tag widmet den ganzen Morgen dem Besuch des wunderschönen Cabárceno-Parks, ein wahres Wunder, Am Nachmittag besuchen Sie die wunderschöne Stadt Puente Viesgo und eine der bekanntesten archäologischen Stätten Spaniens, Beenden Sie den Tag am Strand und verbringen Sie die Nacht in Santillana del Mar. Ein arbeitsreicher Tag, aber es wird sich lohnen!

Naturpark Cabárceno

Parque-de-la-Naturaleza-de-Cabarceno

Es ist Zeit, früh aufzustehen! Am frühen Morgen fahren Sie in den Cabárceno Park, eine 20-minütige Fahrt von Santander entfernt.

Es ist ein großer Naturpark mit mehr als 800 Hektar . Es ist ein idealer Ort für Natur- und Tierliebhaber sowie ein perfekter Besuch, um den Kleinsten der Familie aufzunehmen.

Tiere sind frei, dank der großen Abmessungen des Parks haben Tiere genug Platz, um nicht die Gewohnheiten zu verlieren, die sie in ihrem natürlichen Lebensraum haben würden. Hier können Sie sehen, wie Giraffen, Löwen, Tiger, Braunbären, Elefanten oder Gorillas unter vielen anderen leben. Der Eingang kostet 30 pro Person..

Viesgo-Brücke

Puente-Viesgo

Wenn Sie den Park verlassen, fahren Sie zur Viesgo-Brücke, nur 15 Minuten von Cabárceno entfernt. Hier können Sie einige der typischsten Gerichte Kantabriens genießen und probieren.

Darin können Sie durch die Altstadt schlendern und das berühmte Cuevas del Castillo besuchen, eines der wichtigsten Rock Art Ensembles in Europa. Der Eintrittspreis beträgt 3 pro Person.

Darüber hinaus können Sie Las Monedas besuchen, das etwa 600 Meter entfernt liegt. Es ist ein ganzes geologisches Juwel aus Stalaktiten, Stalagmiten, Scheiben und hängenden Terrassen. Der Besuch dauert etwa 45 Minuten und ist auch für die Kleinen leicht zu besuchen.

Cuevas de Altamira

Peninsula-de-la-Magdalena

Es ist Zeit, die berühmteste Höhlenhöhle Spaniens zu besuchen, 20 Minuten von Puente Viesgo entfernt, dem Cuevas de Altamira.

Es ist wichtig, dass Sie etwas wissen. Der Besuch der ursprünglichen Höhle ist kompliziert. Sie können nur freitags besuchen. 5 Personen werden per Los ausgewählt, um aufgrund der großen Bedeutung des Ortes und des Ortes sein Inneres betreten zu können seine Erhaltung.

Aber keine Sorge, es hat eine Altamira-Neokave, eine Replik, die mit der ursprünglichen identisch ist, die problemlos besucht werden kann. Sie können auch ihr Museum betreten, um alle Informationen über dieses wichtige zu erfahren Ort.

Playa de Santa Justa

Playa-de-Santa-Justa

15 Minuten von der Höhle entfernt befindet sich die Playa de Santa Justa, sie ist klein, aber von unkalkulierbarer Schönheit. Es ist bekannt, weil es eine schöne Eremitage von Santa Justa direkt unter einer großen Klippe gibt, was den Ort zu einem besonderen Ort macht.

Es gibt nicht viele Touristen, was es zu einem ruhigen und perfekten Ort macht, um zu Fuß zu gehen, sich zu entspannen und die für Kantabrien so charakteristische natürliche Umgebung zu genießen. Der Zugang dazu ist einfach, ein wesentlicher Besuch, um die natürlichste Seite der Region zu entdecken.

Santillana del Mar

Santillana-del-Mar

Um den Tag zu beenden, fahren Sie nach Santillana del Mar, nur 10 Minuten von diesem Strand entfernt, einer kleinen mittelalterlichen Stadt , die sich ideal für Nacht und Nacht eignet touren Sie durch einige der charmantesten Orte.

Bummeln Sie durch die Altstadt und entdecken Sie die Stiftskirche Santa Juliana und ihren Kreuzgang, die Plaza Mayor, wo sich einige der emblematischsten Gebäude des Ortes und seine kleinen Kopfsteinpflasterstraßen des historischen Zentrums befinden.

Sie haben Glück, dass Sie hier auch eine kostenlose Führung machen können

Tag 3: Dörfer von Kantabrien

Der dritte Tag besteht darin, einige der berühmtesten Städte in dieser Gegend Kantabriens kennenzulernen, mit Denkmälern von großer kultureller Bedeutung und einem der schönsten Strände des Ortes. Ein ganzer Tag!

Comillas

Comillas

Besuchen Sie zunächst die Stadt Comillas, einen der Orte in Kantabrien mit dem größten architektonischen Erbe . Stellen Sie sich vor, einige der wichtigsten Künstler haben hier modernistische Architektur wie Gaudí, Martorell oder Domenech gearbeitet.

Besichtigen Sie die Altstadt und entdecken Sie einige der besonderen und unglaublichsten Gebäude, wie die Päpstliche Universität von Comillas im Neo-Mudejar-Stil. Wenn Sie Zeit haben, empfehle ich Ihnen den Zugang zu ihrem Inneren.

Sie können eine kostenlose Tour in Comillas machen. Hören Sie nicht auf, dies zu tun, wenn Sie können. Es lohnt sich, diese Stadt bestmöglich kennenzulernen.

Pantheon-Kapelle

Capilla-Panteon

Später gehen Sie zur Pantheon-Kapelle. Der Eintrittspreis beträgt 3 pro Person. Die Führung dauert 20 Minuten.

Es handelt sich um eine neugotische Kirche , die zu Ehren des Sohnes des Marquis von Comillas erbaut wurde, als er an Tuberkulose starb. Alle Pantheons der Familie sind authentische architektonische Schätze.

El Capricho

El-Capricho

Später besuchen Sie El Capricho, es ist ein Symbol für Comillas , eines der großen architektonischen Juwelen von Gaudí, die im Jahr 1885 erbaut wurden.

Es wurde im Auftrag eines wichtigen Musikers der Zeit namens Máximo Díaz de Quijano erbaut. Während des Besuchs im Inneren des Gebäudes wissen Sie alles über diese einflussreiche Person und entdecken alle besonderen Details der architektonischen Arbeit von Gaudí.

Führungen sind von 11:00 Uhr morgens bis 18:00 Uhr nachmittags und der Preis von 5 pro Person.

Playa de Merón

Playa-de-Meron

Nach dem Besuch der charmanten Stadt Comillas können Sie die Playa de Merón, bekannt als Sabre de Merón, mit einer großen Fläche von mehr als 3 Kilometern besuchen.

Es ist halbstädtischer Natur und hat dank seiner Nähe zu San Vicente de la Barquera immer viele Touristen, die es besuchen.

Es ist der Favorit für Surfliebhaber , da es sich um ein Gebiet mit viel Wind handelt, in dem große Wellen entstehen.

Daher ist es kein Strand, an dem man aufgrund der starken Winde immer in der Sonne liegen kann, aber es hat eine ziemlich sportliche Atmosphäre mit zahlreichen Wasseraktivitäten. Wie wäre es, wenn Sie sich werfen, um einen von ihnen auszuprobieren??

San Vicente de la Barquera

San-Vicente-de-la-Barquera

Um die Route durch Kantabrien zu beenden, besuchen Sie die ruhige Stadt San Vicente de la Barquera. Es ist ein traditionelles Fischerdorf, das noch immer viel von ihm bewahrt Charme.

Bummeln Sie durch das Königsschloss, das zum Ort von kulturellem Interesse erklärt wurde, überqueren Sie die Streitkolbenbrücke, den Palast der Familie Corro und die Inquisition, den Provoste-Turm und die Kirche Santa Maria de los Ángeles.

Es ist eine Stadt, die Sie einlädt, sie ruhig zu erkunden, jede ihrer bezaubernden Ecken zu entdecken, ihre Altstadt zu besuchen und das Gefühl zu haben, dass sie rechtzeitig intakt bleibt.

Tipps für eine dreitägige Route in Kantabrien

Es ist wichtig zu wissen, dass das Wetter in Kantabrien immer etwas kalt ist, egal wie es Sommer ist. Ich empfehle, eine Jacke zu tragen die Nächte oder frühen Morgenstunden.

Die Durchschnittstemperatur im Sommer beträgt 20 ° C und fällt am späten Nachmittag. Vergessen Sie also keine Jacke.

Ich empfehle auch, bequeme Schuhe zu tragen, da Sie einige natürliche Umgebungen besuchen, wie z. B. die Strände mit Zugangswegen, Naturparks oder sogar Höhlen.

Die meisten Städte, die Sie treffen werden, haben ihre gepflasterten Straßen, daher werden Sie es zu schätzen wissen, ideale Schuhe für diesen Anlass zu tragen.

Meist angesehene Seiten